Francesco Pignalosa

"Durch den Einbezug des Glaubens eröffnen sich neue Möglichkeiten in einer Psychotherapie"

beruflicher Werdegang

  • 1995: Lizentiat an der Universität Bern in Psychologie, Pädagogik und Psychopathologie
  • 1995-1997: Ausbildung in Schulpsychologie und Erziehungsberatung
  • 1996-2005: Postgraduierte Weiterbildung in Gesprächspsychotherapie SGGT
  • 2000-2002: Weiterbildung in personzentrierter Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und Familien
  • 2001: Fachpsychologe für Kinder- und Jugendpsychologie FSP
  • 2004: Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
  • seit 1997: Psychologe am Christlichen Therapiezentrum Siloah

Schwerpunkte

  • Einzeltherapie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Familientherapien und Elternberatung in Erziehungsfragen
  • Vortragstätigkeit im Bereich Entwicklungspsychologie und Erziehungsfragen

Verheiratet mit Susanne, Vater von drei Kindern.